23.09.2021 bis 26.09.2021

Die Konferenz des Lebens

Tiefenökologie meets Permakultur

Wir laden Dich ein, mit zu erleben, mit zu gestalten, wie die Methoden der Tiefenökologie und der Permakultur sich im Beziehungsprozess wechselseitig unterstützen.
In der tiefenökologischen Praxis ermuntert uns Joanna Macy, die Begründerin dieser Arbeit, unsere tiefsten emotionalen Reaktionen auf den Zustand unseres Planeten wahrzunehmen und auszudrücken. Dabei kann ein Prozess in Gang gesetzt werden, der uns von Abwehrmechanismen befreit, die in der Verdrängung unserer existentiellen Konflikte im Handeln für das Leben begründet sind.

„Keine Gefahr ist so groß wie unsere Verdrängung. Jedes System lebt durch Feedback mit anderen Systemen im Austausch. Jedes System, das seine Feedbackschleifen blockiert, begeht Selbstmord.“ Joanna Macy

Seit über einem Jahr sind wir mit Covid-19 konfrontiert, viele Menschen wurden infiziert, krank oder starben, vielleicht auch in deinem privaten Umfeld. Dieses oder anderes persönliche Leid geht einher mit kollektiven Verlusten, ausgelöst durch Klimakrise, Artensterben, Flüchtlingsströme… Sie lösen bei Vielen Angst und Ohnmacht aus, in der Tiefenökologie nennen wir es „Schmerz um die Welt“. Wenn wir diesen Schmerz zulassen, erleben und gegenseitig bezeugen, können Mut und Entschlossenheit zum Handeln entstehen – ein Handeln aus der wechselseitigen Verbundenheit mit allem Lebendigen!
Einen bedeutsamen Handlungsimpuls gibt das Konzept der Permakulturgestaltung. Die Ethik und Prinzipien der Permakultur, Methoden und Werkzeuge unterstützen uns darin, mit Herz, Kopf und Hand zukunftsfähig zu gestalten und zu handeln.
Diese Konferenz bietet dir Raum, dich über den Zustand der Erde und deiner Gefühle auf vielfache Weise in Einzel-, Paar- und Gruppenarbeit auszutauschen, konstruktive Ansätze für den Umgang damit zu entwickeln und Ideen für konstruktive Ansätze für den Umgang damit zu entwickeln und Ideen für individuelle und kollektive Handlungsmöglichkeiten zu bekommen.

Referent*innen:
Gabi Bott http://www.gabibott.de/
Katharina Philipp http://www.gemeinschaft-haslachhof.de/
Robert Strauch https://werkhofgarten.wixsite.com/werkhofgarten
Gunter Hamburger https://www.holoninstitut.de/

Ort: Projekt Lebensbogen e.V.

Zeiten: Beginn am 23.9. mit dem Abendessen; Ende am 26.9. nach dem Mittagessen

Seminargebühr: 350,- € Sponsor; 280,- € Normalpreis; 210,- € ermäßigt (nach Rücksprache),

Anmeldung unter: veranstaltung@projekt-lebensbogen.org, Betreff: Konferenz des Lebens

Biovollverpflegung für die gesamte Zeit:135€

Unterkunft: unterschiedlicher Standard buchbar unter: https://www.tagungshaus-lebensbogen.de/

Veranstaltungen

Kultur im Café - Mandalas von Micha Holzmeier

zu seinen Bildern: Inspiriert durch seine eigene Erfahrung, welche Freude und Kraft sich entwickeln...

mehr

Holon-Permakultur Seminare 2021

Im Frühjahr 2020 startete das Forschungs- und Lernprojekt „ Holon-Permakultur“ in...

mehr

"Wildkräuter – Erkennen und Genießen"

Kräuterwanderung mit Verkostung Bei dieser Veranstaltung entdecken Sie die Vielfalt der...

mehr

Gemeinschaft (er)leben

Du interessierst dich für gemeinschaftliches Leben und möchtest dies mal für ein paar...

mehr

Gemeinschaftskurs

Ist Gemeinschaft eine Lebensform für mich? Ein Kurs für alle Personen, die sich generell...

mehr

Familien-Wildniscamp

An diesem Wochenende kommen wir mit anderen Familien, mit Müttern, Vätern, Jungs,...

mehr