Freitag, 17.7. bis Sonntag, 19.7.20

Heilkraft des Waldes

Resonanz und Resilienz unter Bäumen

Wir betreten den Wald, tauchen ein in seine heilende Atmosphäre und wohltuende Stille. Der Wald beginnt zu uns zu sprechen, ganz ohne Worte mit seinen Düften, Geräuschen, Spuren, Farben, dem Flüstern seiner Blätter und einer Vielfalt von sinnlichen Botschaften. Uns empfängt dabei ein Klima, das uns tief durchatmen lässt. Der Wald ist Balsam für unsere Seele.
An diesem Wochenende werden wir die heilende Kraft des Waldes entdecken, Bäume kennenlernen, die Waldapotheke erforschen und die Spuren der Tiere zu uns sprechen lassen. Wir lassen uns vom Leben, von der Präsenz und von der Standhaftigkeit der Bäume für unser eigenes Wachsen inspirieren.
Übungen aus dem Schatz des Wildniswissens werden uns in Resonanz mit der Kraft des Waldes und seiner Bewohner führen. Wir können um und in uns hinein lauschen.
Das Feuer, in dessen Kreis wir zusammenkommen, kochen und essen, macht uns den Wald zur Heimat. Wir werden uns der Fürsorge des Waldes anvertrauen und in dieser Auszeit unter Bäumen neue Kraft schöpfen und Inspiration für unser Leben finden.

Susanne Fischer-Rizzi

Susanne Fischer Ritzi Portrait

Susanne Fischer-Rizzi, Heilpraktikerin, Mentorin und Autorin, beschäftigt sich seit ihrer Kindheit mit Heilpflanzen. Sie lernte bei vielen Kräuterheilkundigen in Europa, sowie Ayurvedamedizin in Indien und tibetische Heilkunde. Sie war Lehrling bei indianischen Heilern und Heilerinnen und zählt zu den Pionierinnen der Aromatherapie und der modernen Heilpflanzenkunde. Wildniswissen erhielt sie unter anderem von Tom Brown, Jon Young und Lynx Vilden. Ihre besondere Liebe gilt den Bäumen und ihr erstes Buch über Bäume erschien 1980. Nun, 40 Jahre später, arbeitet sie an einem weiteren Buch über Bäume und Klimawandel. Bisher sind von ihr 15 Bücher erschienen zum Thema Mensch, Natur und Heilung. Sie leitet die von ihr gegründete Schule ARVEN mit den Schwerpunkten Heilpflanzenkunde, Aromatherapie, Wildniswissen und Permakultur.

Datum: Freitag, 17. – Sonntag, 19.7.2020
Beginn 18:00 am Freitag, Ende am Sonntag nach dem Mittagessen
Mindestteilnehmerzahl: 12; maximale Teilnehmerzahl: 26
Teilnahmegebühr ausschließlich für die Veranstaltung: 265€
Anmeldeschluss bis 1.7.2020
Anmeldung über: veranstaltung@projekt-lebensbogen.de

Veranstaltungen

Kultur im Café - Mandalas von Micha Holzmeier

zu seinen Bildern: Inspiriert durch seine eigene Erfahrung, welche Freude und Kraft sich entwickeln...

mehr

Aufstellung für neue Wege

Energetische AufstellungenGewinnen Sie mit einem Blick neue Perspektiven und machen Sie den Weg...

mehr

Impulsfortbildung: wesensgemäße Bienenhaltung

Bienenhaltung, Imkerei und Honigmachen In dieser Impulsfortbildung sollen die Grundlagen der...

mehr

Heilkraft des Waldes

Resonanz und Resilienz unter Bäumen Wir betreten den Wald, tauchen ein in seine heilende...

mehr

Permakultur Einführungskurs

Obstbäume und Beerensträucher im Selbstversorger-System ein Kurs mit...

mehr

Moderation & Konfliktklärung

Entscheidungsprozesse in Teams und Gruppen gestalten und begleiten Entscheidungsfindung in Gruppen...

mehr