5.bis 8. Dezember und 30.3. bis 3.4.20

Moderation & Konfliktklärung

Konstruktive Diskussionen mit Emotionen –  das ist möglich!

Moderation und Konfliktklärung für Gruppen aus sozialen Bewegungen, selbstverwalteten Betrieben und Gemeinschaften

Fortbildung in zwei Blöcken (7 Seminartage à 7,5 Std.) mit Übernachtung und Verpflegung plus viel Zeit für informellen Austausch, gemeinsame Aktivitäten und Selbstreflexion. Gruppen und Projekte, die auf der Basis von Gewaltfreiheit und Konsensfindung ihr Zusammenleben und Arbeiten regeln, brauchen eine hohe Kompetenz in Gesprächsführung, Empathie und Selbstbehauptung. Die kann und muss häufig durch eine erfahrene Moderation unterstützt werden. Trotzdem kommt es immer wieder zu inhaltlichen Blockaden, emotionalen Verstrickungen und eskalierenden Kon
flikten. Diese lassen sich kaum noch mit einfacher Gesprächsmoderation bewältigen. Es bedarf vielmehr eines umfangreichen Konfliktwissens und entsprechender mediativer (vermittelnder) Kompetenzen. Ziel der Fortbildung ist es, Menschen aus diesen Gruppen auszubilden, interne Konflikte konstruktiv bearbeiten zu können, aber auch andere Projekte und Initiativen dabei zu unterstützen.

Die beiden Seminarleiter*innen haben jahrzehntelange Erfahrung in Gruppen und Organisationen sozialer Bewegungen und in selbstverwalteten Projekten. Sie sind Ausbilder*innen für Moderation, Konsensfindung und Mediation und haben an entsprechenden Handbüchern der Werkstatt für Gewaltfreie Aktion mitgearbeitet. (www.wfga.de)

Teil 1: 5. bis 8. Dezember 2019 in der „Zwickmühle“ in Bretzfeld-Rappach (Nähe Heilbronn)

Teil 2: 30. März bis 3. April 2020 im „Tagungshaus Lebensbogen“ bei Zierenberg (Nähe Kassel)

Seminarleitung: Annett Gnass (Gemeinschaft Lebensbogen) und Christoph Besemer (Werkstatt für Gewaltfreie Aktion)

Seminarkosten:  750 € (Ermäßigungsmöglichkeiten auf 500 € bzw. 250 €) Unterkunft + Verpflegung (biologischvegetarisch/vegan): ca. 470 €

Weitere Information + Anmeldung:  Werkstatt für Gewaltfreie Aktion,

Vaubanallee 20, 79100 Freiburg,  Tel. 0761-43284, buero. freiburg@wfga.de, www.wfga.de

Veranstaltungen

Jahresgruppe Aufstellungen "der eigene Weg"

In der Jahresgruppe werden wir gemeinsam über einen Zeitraum von12 Monaten Aufstellungen machen...

mehr

Aufstellung für neue Wege

Wenn Schwierigkeiten und Hindernisse trotz vieler Überlegungen und Anstrengungen die...

mehr

Gemeinschaftskurs

Ist Gemeinschaft eine Lebensform für mich? Ein Kurs für alle Personen, die sich generell...

mehr

Nach Hause kommen

Gesellschafts- und Persönlichkeitsentwicklung jenseits des Patriarchats Jahrtausende der...

mehr

Räuchern mit heimischen Kräutern

„Die Rau(c)h-Nächte – Brauchtum und Ritualpflanzen.“ Einführung in das...

mehr

Vortrag und Diskussion- Bienenhaltung

Viel wissen, um wenig zu tun – Wege zwischen Bienenhaltung und Imkerei In diesem Vortrag...

mehr