16. November 19

Räuchern mit heimischen Kräutern

„Die Rau(c)h-Nächte – Brauchtum und Ritualpflanzen.

Einführung in das atmosphärische Räuchern in Theorie und Praxis. Getrocknete Kräuter und Harze zu verräuchern gehört zu den ältesten Praktiken des Menschen. Lateinisch: „per fumum: durch den Rauch“ wurde gereinigt, geschützt, harmonisiert, gestärkt und geheilt. Dieses alte Wissen wird heutzutage wieder neu entdeckt. Ich lade Sie ein, für ein paar Stunden in diese alte und neu belebte Tradition des atmosphärischen Räucherns einzutauchen. Hören Sie von Bräuchen, Pflanzen und Geschichten. Erproben Sie sich selber in den Techniken des Räucherns und erstellen Sie Ihre eigene Räuchermischung.

Leitung: Gerda Weber

Teilnahmegebühr: 90,- € Richtbeitrag
Sa., 16.11. 2019 10 bis 18 Uhr
Anmeldung bis 13.11.:  kontakt@projekt-lebensbogen.de Tel. 05606 - 5639079

Übernachtungsplätze auf Anfrage möglich

Veranstaltungen

Jahresgruppe Aufstellungen "der eigene Weg"

In der Jahresgruppe werden wir gemeinsam über einen Zeitraum von12 Monaten Aufstellungen machen...

mehr

Aufstellung für neue Wege

Wenn Schwierigkeiten und Hindernisse trotz vieler Überlegungen und Anstrengungen die...

mehr

Gemeinschaftskurs

Ist Gemeinschaft eine Lebensform für mich? Ein Kurs für alle Personen, die sich generell...

mehr

Nach Hause kommen

Gesellschafts- und Persönlichkeitsentwicklung jenseits des Patriarchats Jahrtausende der...

mehr

Räuchern mit heimischen Kräutern

„Die Rau(c)h-Nächte – Brauchtum und Ritualpflanzen.“ Einführung in das...

mehr

Vortrag und Diskussion- Bienenhaltung

Viel wissen, um wenig zu tun – Wege zwischen Bienenhaltung und Imkerei In diesem Vortrag...

mehr