Aufgabe und Philosophie

Der gemeinnützige Verein Projekt-Lebensbogen sieht seine Aufgabe darin, die Werte und Qualitäten auf die sich die Gemeinschaft geeinigt hat, nach Außen zu tragen.

Grundlage für ein Leben in einer gemeinsamen Welt ist der Gedanke der Nachhaltigkeit.

Durch unterschiedlichste öffentliche Veranstaltungen schafft der Verein die Möglichkeit der Begegnung und des Austausches.
Damit diese Veranstaltungen unabhängig vom finanziellen Hintergrund besucht werden können, ist die Teilnahme meistens auf Spendenbasis oder aber zu einem reduzierten Preis möglich.

Wir sind der Meinung, dass die Bildung und Weiterentwicklung eines Bewusstseins die Grundlage von Wandel ist.
Ein Bewusstsein für eine gemeinsame weite Welt, in der sich eine neue Kultur der Begegnung entwickelt, ein achtsamen Umgang mit Natur, Tier und Mensch selbstverständlich ist, und in der es keinen Raum für Ausgrenzung und Diskriminierung gibt, entsteht langsam und meistens über die (gemeinsame) Erfahrung.
Unser Verein möchte über ein vielseitiges Bildungsangebot verschiedenste Personen erreichen und andere / neue Perspektiven erfahrbar machen.

Geplant sind Veranstaltungen unterschiedlichster Art wie z.B. Seminare, Projekte, Konzerte, Theater, Konzerte, Ausstellungen, Filmvorführungen, Vorträge usw. für alle Altersgruppen mit Themen wie:

Kommunikation, Gesunderhaltung und Ernährung, Selbsterfahrung, Persönlichkeitsbildung, Künstlerisches und Kreatives Arbeiten, alters – und kulturübergreifende Projekte, Umweltthemen, Erlebnis- und Naturpädagogik, politische und gesellschaftsrelevante Themen, Gemeinschaftsbildungsprozesse und Unterstützung bei der Bildung neuer Gemeinschaften etc.

Durch unsere Bildungsarbeit entsteht das Bewusstsein darüber, dass ich mit meinen Entscheidungen und Handlungen meine und unsere Welt mit gestalte. Stehe ich in einem guten Kontakt zu mir selbst, kann ich mich besser mitteilen und auch besser zuhören und ein anderes Verständnis für mich selbst und mein Umfeld entwickeln. Das Bedürfnis nach wertschätzendem, achtsamen Umgang mit mir und der Welt entsteht dann wie von selbst. Das ist die Grundlage für nachhaltiges Denken und Handeln auf sozialer, ökologischer, kultureller und ökonomischer Ebene.

Wir selbst habe viele Ideen und schon einiges umgesetzt.
Wir freuen uns über Anregungen und Kooperationen.

Veranstaltungen

Geomantische Spaziergänge zu den Helfensteinen

Die Kommunikation mit der Erde vertiefen – gemeinsam geomantisch forschen Bei diesen...

mehr

Mach mal Pause – Meno! Meno! ein theatralisches Klimysterium

Diese multimotionale Bühnenreise widmet sich einem heißen Thema: den Wechseljahren. Aber...

mehr

Energetische Aufstellungen

Aufstellungen für neue Wege Sie möchten sich einen Überblick über eine...

mehr